ATAGLogo (2)

Home

Aleviten Alevitentum

Wir ├ťber Uns

Kontakt

Hz. Ali/Ehlibeyt

Sorularla Alevilik

Alevilik

B├╝cher/Kitaplar

Resim

Cem

G├╝lbanklar

Remzi Kaptan

Der Tod von Hz. Ali

Wie ist Hz. Ali ermordet worden?

Der Ursprung des Wortes Alevitentum liegt bei Hazreti (Hz.) Ali, dem 1. Imam, den von Mohammed bestimmten Nachfolger, Schwiegersohn des Propheten und den die Aleviten als vollkommenen Menschen anerkennen. Er und Hz. Fatma sind die Personen, welche die Blutlinie des Ehlibeyt (die Familie Mohammeds) fortsetzten. Alevi ist nach der Meinung vieler fachkundiger Autoren eine Zusammensetzung aus den Worten “Ali Evi“ und wurde mit der Zeit dann zu Alevi, was soviel bedeutet, wie Ali┬┤s Haus oder bisschen freier ├╝bersetzt, die die Ali┬┤s Weg folgen. Es gibt aber bei dem Thema des Todes von Hz. Ali einen weit verbreiteten Irrtum, dies ist auch der Grund zu dessen Kl├Ąrung dieses Schreiben beitragen will. Die Geschichte, dass Hz. Ali w├Ąhrend eines Gebets in einer Mosche von hinten mit einem vergifteten Messer umgebracht wurde, entspricht nicht der Wahrheit. Dieser Irrtum wird heute leider auch innerhalb vieler alevitischer Familien weiter verbreitet. Zum einen gab es in der damaligen Zeit keine Moscheen wie sie heutzutage existieren, sondern Gebetsh├Ąuser (mescit) die den Moscheen nicht ├Ąhnelten und zum anderen das Gebet (sal├ót) ├Ąhnelte nicht dem des sunnitischen namaz, wie es praktiziert wird. Wer sich ├╝ber namaz informieren will, kann einen anderen Artikel auf dieser Seite in dem dies erkl├Ąrt wird, durchlesen. Was nun ├╝ber den Tod bzw. Ermordung Ali┬┤s  zu sagen ist folgendes; Hz. Ali wurde am 24.01.661 von Ibn M├╝lcem beim Verlassen seines Hauses mit einem giftigen Messer von hinten erstochen. Die Tatsache, dass das Messer also die Mordwaffe ein giftiges Messer war, ist die einzig wahre Beschreibung. Das ist also nicht der Grund warum Aleviten nicht in die Moschee gehen, um zu beten, sondern ein weit verbreitetes Irrtum. Der Grund diesbez├╝glich wird im besagten Artikel ├╝ber namaz auf dieser Seite erkl├Ąrt.

 


Anrede:
Ihr Vorname:
Ihr Name:
Telefon-Nummer:
eMail:
Grund Ihrer Nachricht: Ich habe eine Frage
Ich habe einen Vorschlag fŘr Ihre Seiten
Ich habe eine Kritik anzubringen
Text:

 


Statistiken