atag logo1

Alevi Toplumu-Alevitische Gemeinde

ATAG e. V.

Tauben Str. 20,  70199 Stuttgart

email: alevitentum@yahoo.de   tel: 0173 780 56 17

Home

Aleviten Alevitentum

Kontakt

Hz. Ali/Ehlibeyt

Sorularla Alevilik

Bücher/Kitaplar

cem

Gülbanklar

Kerbela ve Muharrem Orucu

Remzi Kaptan

Spende-Bagis

Die ideale Stadt – Rizalik Stadt als Beispiel für ein einvernehmliches Miteinander

 

Besondere Merkmale dieser Stadt sind:

o das individuelle Verhalten basiert auf Einvernehmlichkeit 

o Jeder muss etwas für die Gesellschaft tun, und zwar im gegenseitigen Einvernehmen

o Harmonie als erstrebenswertes, ideales Ziel

o Geld spielt hier keine Rolle

o Jeder trägt nach seinem Können etwas für das Miteinander bei

o Jeder teilt mit jedem

 

Dieses ideale Gesellschaftsmodell basiert auf dem Prinzip der Einvernehmlichkeit. Nach alevitischem Verständnis zielt „Rizalik“ auf ein dynamisches und ein dialektisches Einvernehmen der Einzelnen mit der Gemeinschaft und umgekehrt.

Die Zufriedenheit der Menschen ist äußerlich sichtbar, spürbar.

Es herrscht kein Neid, keine Missgunst, keine Habgier.

Die einzige Regel, die es gibt, ist die Regel der Einvernehmlichkeit.

Keine Handlung geschieht ohne das gegenseitige Einvernehmen. Sobald das Einvernehmen des anderen eingeholt ist, ist diese  gegenseitige Einvernehmlichkeit hergestellt und es kommt zu keinem Streit, keinem Neid, keine Selbstgefälligkeiten, keine Arroganz, keinen Diebstahl usw.

Rizalik ergibt sich aus dem Wertesystem (4Tore und 40 Stufen) des Alevitentums.

Die Riza-Sehri ist ein Beispiel für ein solches Miteinander.

Wird das Einvernehmen eingehalten, sind alle zufrieden.

Wird die Regel gebrochen, so wird auch die Einvernehmlichkeit verletzt und die allgemeine wie individuelle Zufriedenheit ist nicht mehr gegeben.

Das ritualisierte Einholen dieser Einvernehmlichkeit ermöglicht einen Bewusstseinsprozess für das eigene Verhalten in einer Gemeinschaft.

Die Rizalik-Stadt als soziale Komponente eines Gesellschaftsmodells für Einklang und Harmonie im menschlichen Zusammenleben.

Dieses Konzept nach der alevitischen Glaubenlehre, welches als Gesellschaftsmodell dienen soll beruht auf Buyruk (Das Gebot). 

Remzi Kaptan

 


Statistiken

 

Anrede:
Ihr Vorname:
Ihr Name:
Telefon-Nummer:
eMail:
Grund Ihrer Nachricht: Ich habe eine Frage
Ich habe einen Vorschlag für Ihre Seiten
Ich habe eine Kritik anzubringen
Text:

 

Kopieren nur mit Quellenangabe/Kaynak gösterilmeden kullanilamaz!