atag logo1

Alevi Toplumu-Alevitische Gemeinde

ATAG e. V.

Tauben Str. 20,  70199 Stuttgart

email: alevitentum@yahoo.de   tel: 0173 780 56 17

Home

Aleviten Alevitentum

Kontakt

Hz. Ali/Ehlibeyt

Sorularla Alevilik

Bücher/Kitaplar

cem

Gülbanklar

Kerbela ve Muharrem Orucu

Remzi Kaptan

Spende-Bagis

Die heilige Ehlibeyt

Die Familie der Ehlibeyt, auch die Prophetenfamilie genannt, besteht aus Hz. Muhammed, Hz. Ali, Hz. Fatma, Hz. Hasan und Hz. Hüseyin. Diese fünf Personen bilden eine unzertrennliche Einheit. Sie sind heilig, rein und vollkommen.

Der Glaube an Gott wurde erstmals durch den Propheten Adam der Menschheit offenbart. Durch die Ehlibeyt Familie erreichte letztendlich die Wahrheit die Herzen der Menschen. Die Liebe zu Gott wurde durch diese Familie zu einer Manifestation in den Herzen der Menschen.

Die Prophetenfamilie ist wie die Arche. Wer einsteigt wird befreit und erlangt Wohlbefinden.

Der Glaube an die Familie der Ehlibeyt ist die Anerkennung der Existenz Gottes. Es ist die Selbstfindung, die Besinnung und der Einklang. Sie sind die Vorreiter der Gerechtigkeit, sie sind die Anführer der Brüderlichkeit und des Friedens.

Der Glaube an ihre Existenz ist der einzig wahre Glaube. Sie sind heilig, rein, unverdorben und somit ein Vorbild für die Menschheit.

Unser Ziel ist es nicht, die Glaubensrichtungen miteinander zu vergleichen oder zu kritisieren, sondern gewisse Aspekte zu unterstreichen, um die Wichtigkeit darzustellen.

Leider wurde die Familie der Ehlibeyt von der eigenen Gesellschaft nicht verstanden und nicht geachtet, weder heute noch in der Vergangenheit. Hierunter leidet die Bevölkerung nach wie vor.

Der Ruf der Ehlibeyt wurde auch durch die Unreinheit, die Boshaftigkeit der Verwandtschaft im äußeren Sinne (zahir) nicht beschädigt. Ganz im Gegenteil, die Arglist anderer machte die Prophetenfamilie glaubwürdiger. Es ist nicht richtig sie zu der Sippschaft zu zählen, die weit von der Wahrheit entfernt war. Es ist in keinster Weise gerechtfertigt, sie dadurch zu bewerten. Der Prophet Muhammed ist der Vater der Ehlibeyt, die Tür zur  Wissenschaft ist Hz. Ali, die Besitzer des Paradieses sind Hz. Hasan und Hz. Hüseyin, die Mutter Fatma ist die Mutter aller.

Das Wissen über die Wahrheit (hakikat) und über Gott ist die Basis für das Leben; es ist der Bestand einer Welt voller Toleranz, Liebe und Glauben.

Alle anderen Theorien entsprechen nicht der Wirklichkeit. Kann es denn Gottes Wille sein, Menschen zu verachten, keine Toleranz und Akzeptanz zu besitzen, Frauen zu unterdrücken und zu degradieren? Ist nicht er der Schöpfer?

Widersetzen wir uns mit unserem Verhalten nicht Gottes Geboten?

Ist es nicht grotesk, dieses Verhalten als Basis herzunehmen und den Glauben als unnötig zu deklarieren?

Seit Jahrhunderten wird die Botschaft der Ehlibeyt an die Menschheit nicht verstanden.

Diejenigen, die von dieser Lehre überzeugt waren und diese verbreitet haben, wurden grundlos gefoltert.

Es gibt viele überzeugte Ehlibeyt-Anhänger, die trotz dieser Boshaftigkeiten ihren Glaubensweg nicht aufgegeben haben.

Die Anzahl der Anhänger ist unwichtig - sie waren immer schon eine Minderheit.

Letztendlich erwärmt unsere einzigartige Sonne die ganze Menschheit und schenkt uns allen Leben!

Remzi Kaptan

 

 


Statistiken

 

Anrede:
Ihr Vorname:
Ihr Name:
Telefon-Nummer:
eMail:
Grund Ihrer Nachricht: Ich habe eine Frage
Ich habe einen Vorschlag für Ihre Seiten
Ich habe eine Kritik anzubringen
Text:

 

Kopieren nur mit Quellenangabe/Kaynak gösterilmeden kullanilamaz!